Was soll ich tun wenn mein Koffer nicht ankommt?

Mein Koffer ist weg – was kann ich jetzt machen?

Einer der blödesten Situationen im Urlaub ist es, wenn der Koffer nicht ankommt! Sollte man schon bei der Rückreise sein, lässt sich dies oft verschmerzen, aber gerade im Urlaub angekommen, ist man auf den Inhalt des Koffers angewiesen. Die meisten Koffer sind übrigens nicht für immer verschollen, sondern werden nachgeliefert!

gepäckverlust was muss ich tun?

Was man selbst tun kann bzw. tun muss erfahrt ihr hier: 

Gepäckverlust umgehend melden

  • Unverzüglich den Verlust am Gepäckschalter melden. Hierfür muss man immer ein Formular ausfüllen. Wird dies vergessen, kann jeder Anspruch, auf später gemeldeten Schadensersatz, schon hier erloschen sein!

  • Kommt das Gepäck erst mit Verspätung an, muss die Fluggesellschaft für die nötigsten Einkäufe am Urlaubsziel aufkommen! Wichtig ist natürlich alle Belege sorgfältig aufzubewahren und einzureichen. Auch ein Vorschuss, so dass die Urlaubskasse nicht direkt verbraucht wird, kann bei den Gesellschaften erfragt werden.

  • Die Airline haftet für alle Schäden die durch die verspätete Gepäck-Zustellung verursacht werden. Deswegen schicken die Fluggesellschaften die Koffer meistens kostenlos an das gewünschte Ziel, auch wenn sie dies rein rechtlich nicht tun müssten! Sollte eine Fluggesellschaft dies nicht tun, können auch die Fahrtkosten (Hin-und Rückfahrt erneut zum Flughafen) von dir verlangt werden.

  • Pauschalreisende können sogar Teile des Reisepreises zurückverlangen, sollte das Gepäck auch nach mehreren Tagen nicht auftauchen. Eine Preisminderung von etwa 25 % je Urlaubstag ist dabei möglich.

  • Sollte das Gepäck tatsächlich für immer verschwunden sein, gilt eine Entschädigungsgrenze von etwa 1,100 € pro Person.

 

Ist euch schon mal etwas abhanden gekommen?

Advertisements

8 Gedanken zu “Was soll ich tun wenn mein Koffer nicht ankommt?

  1. tommimh schreibt:

    Hallo!

    Das ist mir erst einmal passiert, also ein fehlender Koffer. Und das erst vor ein paar Wochen, bei meinem Flug nach Istanbul. Beim Umsteigen in Wien wurde es zeitlich sehr eng. Nach einen Sprint durch den Wiener Flughafen habe ich den Flieger nach Istanbul noch bekommen. Mein Koffer aber leider nicht.

    Ist schon ein komisches Gefühl, wenn man dann als letzter am Kofferband steht, nichts kommt mehr und das Band geht aus.

    Also ging es direkt zur Meldestelle von Turkish Airlines dort am Airport. Meine Erwartung, das an einem so großen, internationalen Flughafen Englisch gesprochen wird, nun die zerplatzte wie eine Seifenblase. Aber immerhin war das Formular auf Englisch, der Mensch hinter der Theke trotzdem sehr nett und hilfsbereit. Raus ging ich dann dort, mit der Gewissheit, das mein Koffer noch in Wien steht und einem „Help-Kit“ von Turkish. Da war eine Zahnbürste, Zahnpasta und ein kleines Handtuch drinnen. Naja, die Geste fand ich aber ganz nett.

    Der Koffer wurde dann am nächsten Vormittag bis aufs Hotelzimmer geliefert – daher war am Ende alles gut.

    LG Thomas

    Gefällt 1 Person

  2. Christine schreibt:

    Als ich von Schottland über London wieder zurück nach Düsseldorf gefolgen bin, stand ich auch ohne Koffer da. Der Koffer war einfach noch in London und hat es nicht ins Flugzeig geschafft. Aber weil ich erstmal bei meinen Eltern einen Zwischenstopp eingelegt hatte, war das nicht so schlimm. Bis mein Koffer am Nächsten Nachmittag bei meinen Eltern angekommen war, hatte ich einfach die Klamotten meiner Schwester an. ;D

    Gefällt 1 Person

  3. Hannah schreibt:

    Leider ist mein Koffer auch schon mal weg gewesen und das auch noch bei meiner ersten alleinigen Reise. 😦
    Ich bin in Washington angekommen und die meinten mein Koffer wäre nicht eingecheckt und wüssten nicht wo genau sich gerade mein Koffer am Flughafen befindet. Nur ging es leider nicht nur mir so sondern auch allen anderen Austauschschülern.
    In Atlanta hatte ich nochmal nach gefragt und die meinten „Nein der ist hier in Atlanta und wird mit nach Sarasota fliegen.“ Was hatte ich in Sarasota? Schon mal kein Gepäck. 😀
    Aber Gott sei dank haben sie es ein paar Tage später doch gefunden und ich hatte all meine wundervollen Kleidchen wieder. 🙂
    Das mit den Belegen hab ich leider aber nicht gemacht. Merk ich mir aber für das nächste Mal (was hoffentlich nicht vorkommt).

    Liebste Grüße,
    Hannah. 🙂

    Gefällt mir

  4. Sabrina B. schreibt:

    Toller Post, ich fliege in ein Paar Wochen auch in den Urlaub und überlege mir schon Überlebenstaktiken für das Abhandenkommen von Koffern.

    Da ich mit meinem Freund zusammen fliege werden die Koffer 50:50 gepackt um die ersten Tage klarzukommen falls einer verloren geht 😀

    Wie hoch ist schon die Wahrscheinlichkeit dass beide verloren gehen 😀

    Gefällt mir

  5. dilanya schreibt:

    Ein Koffer, der nicht angekommen ist, hab ich sogar schon 2 x erlebt. Beim ersten Mal war es der Koffer meiner Schwester, als wir mit meinen Eltern nach Australien geflogen sind. Der wurde nicht in Sydney ausgeladen und flog nach Melbourne weiter. Da ich damals aber erst ca. 12 Jahre alt war, musste mich daher glücklicherweise um nix kümmern. Anders war es vorletztes Jahr, als ich mit meinem Mann nach New York geflogen bin. Beim Zwischenstop in Philly wurden unsere beiden Koffer nicht ins Flugzeug nach New York umgeladen und so standen wir am Ende beide ohne Koffer da. Wir haben das natürlich auch gleich gemeldet und die Dame am Gepäckschalter war mehr als freundlich. Sie hat relativ schnell raus bekommen, dass unserer Koffer noch in Philly waren und versprach, dass wir die Koffer schnellstens bekommen. SIe nahm meine Daten inkl. Email-Adresse auf und wir durften erst einmal ganz entspannt ohne nerviges Gepäck zum Hotel fahren. Gerade mal 1 Stunde später bekam ich von der Fluggesellschaft eine E-Mail, dass unserer Koffer nun in den Flieger nach NY eingeladen wären. Es folgten regelmäßig weitere E-Mails, in denen uns die genauen Stationen mitgeteilt wurden, wo sich unsere Koffer aktuell befanden und uns wurden sogar die Namen der Mitarbeiter mitgeteilt, die sich zum jeweilgen Zeitpunkt um die Verladung des Gepäcks gekümmert hatten. Morgens um 4 Uhr Ortszeit kam dann schließlich die E-Mail, dass unserer Koffer nun im Hotel an der Rezeption abgegeben worden wären und Tatsache, sie waren da! Ein supertoller Service von American Airlines! Und dank unserer Kofferversicherung von American Express durften wir uns sogar Klamotten und sonstige wichtige Dinge wie Zahnpasta, Zahnbürste etc. im Wert von insgesamt 430 Euro kaufen um die Zeit bis zur Ankunft der Koffer zu überbrücken! Meine Erfahrungen mit verlorenen Koffern sind also durchweg positiv 😉
    Liebe Grüße
    Dila

    Gefällt 1 Person

  6. Salvia von Liebstöckelschuh schreibt:

    Mir ist einmal der Koffer abhanden gekommen, als ich mal für eine Woche in die Türkei reiste. Da war allerdings nicht nur ich davon betroffen, sondern noch ein paar andere Mitreisende von diesem Flug. Bekommen haben wir nichts, wir wurden nur jeden Tag mit einem Kleinbus vom Hotel abgeholt, zum Flughafen gekarrt und saßen dann wie die Verbrecher in einem Raum und wurden sehr unfreundlich „verhört“. Am dritten oder vierten Tag tauchte das Gepäck dann auf, was wohl versehentlich in Istanbul in eine andere Maschine verladen worden war. Aber Schadensersatz oder so konnten wir uns abschminken…
    Liebe Grüße
    Salvia von Liebstöckelschuh

    Gefällt mir

Wir freuen uns über dein Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s