Prag – eine Stadt unter Denkmalschutz

Prag hat einiges zu bieten und das nicht nur für Architektur-Studenten

Im Durchschnitt kommen rund 11 000 Besucher pro Tag nach Prag. Neben den kleinen Gassen der Altstadt, der berühmten Karlsbrücke und dem ganzen Nebeneinander von Gothik, Renaissance, Barock oder Jugendstil-Gebäuden, hat uns auch der Prager Zoo begeistern können.

Aber heute möchten wir euch ganz allgemein die Stadt Prag etwas näher bringen, denn die Hauptstadt Tschechiens ist eine der größten denkmalgeschützten Zonen Europas und steht mit dem gesamten Stadtzentrum auf der Unesco-Liste des Weltkulturerbes. Und das zu Recht!

Ein Hauch von Hollywood liegt in der Luft

Wie oben schon erwähnt, findet der angehende Architekt unter euch, Bauwerke der unterschiedlichsten Epochen in Prag. Nicht umsonst gilt in der Filmszene, die Stadt Prag als das „Hollywood an der Moldau“. Wer Lust hat kann sich an einer speziellen Führung anschießen, die durch die Altstadt über die Karlsbrücke führt und anschließend wieder auf der Kleinseite endet. Hier erfahrt ihr dass Tom Cruise in „Mission Impossible von dieser Seite der Brücke sprang oder das Daniel Craig als James Bond in „Casino Royal“ durch diesen Straßenzug, die Verfolgung des Bösewichts aufnahm. Kurzatmig und nicht nur für Filmfreaks interessant!

Ein Überblick und ein Ausblick von Prag

Wer sich einen schnellen Überblick verschaffen will und für Prag nur wenig Zeit hat, dem empfehlen wir ein Metro-Ticket zu kaufen. Wer mehr Zeit hat und auch gern zu Fuß unterwegs ist, für den ist Prag auch als Fußgängern leicht zu entdecken. Ganz nebenbei: Sich zu „Verlaufen“ kann in Prag nämlich ganz romantisch sein.

Karlsbrücke, Bier und Knödel – es gibt noch mehr zu entdecken in Prag

Unbedingt auf die To-Do-Liste gehört: die Karlsbrücke überqueren (sich durchquetschen lassen) und einen Abstecher auf die dahinterliegende Halbinsel machen. Hier gibt es Ecken und Gassen die ein wenig an Venedig erinnern. Ebenso sollte man einmal auf die Burg gelaufen sein oder den „Königsweg“ (Touristen-Rennbahn mit kitschigem Souvenierläden) entlang, sich in abgelegenere Winkeln der Stadt treiben lassen, um hier einen Knödel zu essen oder ein Bier zu trinken.

Auch die Altstadt selbst und das jüdische Viertel sind einen Besuch wert. Der „Altstädter Ring“ ist etwas vorgelagert, hier kann man auch an Tickets gelangen für die berühmten „Schwarzlicht-Theater“.

Advertisements

7 Gedanken zu “Prag – eine Stadt unter Denkmalschutz

  1. Evanesca Feuerblut schreibt:

    Ich liebe Prag – am Liebsten würde ich mindestens einmal im Jahr dort hinfahren.
    Für mich auch ein Must-Have ist „Moldau“ von Smetana, ein klassisches Musikstück, das damit endet, dass der Fluss mit viel Getöse in Prag ankommt. Diese Musik spiegelt die Schönheit der Stadt wunderbar wieder, zumindest in meinen Augen.
    Danke für den Tipp mit der Filmtour und der U-Bahn. Das wusste ich nicht, könnte aber nützlich sein, wenn ich dort mal wieder hinfahre :).

    Gefällt mir

  2. Lina schreibt:

    Seit ich in Ostdeutschland (Leipzig) wohne, ist eigentlich immer der Plan gewesen, mal nach Prag zu fahren. Und so wie ich mir deine Bilder anschaue, lohnt es sich ja total 🙂 Wunderschön mit den Brücken und den kleinen Gässchen!
    Außerdem möchte ich die böhmische Küche unbedingt mal im „Original“ ausprobieren 😉 Bin gespannt auf die weiteren Beiträge!

    Gefällt 1 Person

  3. Katrin testet für Euch schreibt:

    Als Kind war ich mit der Schule in PRAG, war unser letzte Klassenfahrt zusammen und ich muss sagen, PRAG ist eine sehr schöne Stadt und das Eis war himmlisch 😉 PRAG ist toll und man sollte sich diese Stadt wirklich mal ansehen … Vielen Dank für deinen Bericht !

    LG Katrin

    Gefällt mir

  4. dilanya schreibt:

    Ich liebe Prag und deine Bilder machen mir extrem Lust, mal wieder hin zu fahren. Am liebsten schlender ich einfach so ziellos durch die Stadt und lass mich von einem kleinen Cafe zum nächsten treiben. Abends gehts dann zum Essen in irgendwelche kleine, einheimische Restaurants wo es noch so richtig leckeren Gulasch mit böhmischen Knödeln gibt 🙂

    Ach jetzt hab ich schlimmes Prag-Fernweh 😦

    Gefällt mir

  5. TanjasBunteWelt schreibt:

    Hallo,

    da will man doch sofort die Koffer packen, wie Alexa schon sagt, und hin. Bis jetzt habe ich es noch nie rein in die Stadt geschafft – Schande über mein Haupt, und das obwohl sie nicht weit weg ist von mir.
    Ein Reiseziel, das ganz klar noch abgehakt werden muss 😉 Bin schon auf die nächsten Berichte gespannt.
    Liebe Grüße Tanja

    Gefällt mir

  6. Alexa schreibt:

    Hach, deine Bilder laden einen förmlich ein die Koffer zu fahren die Stadt kennen zu lernen. Bei uns steht Prag ganz oben bei den nächsten Reisezielen. Was wir uns genauer anschauen möchten, wissen wir noch nicht! Von daher freuen wir uns auf weitere Berichte!

    Liebe Grüße,
    Alex.

    Gefällt 1 Person

Wir freuen uns über dein Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s