Fernsehturm – die beste Sicht auf Berlin

Der Berliner Fernsehtum bietet eine grandiose Sicht und zeitweise erhebliche Warteschlangen…

Wer nach Berlin reist und sich nicht auskennt der findet mit dem Fernsehturm einen perfekten Orientierungspunkt. Von weiter Strecke aus ragt der Fernsehturm empor und zahlreiche Touristen schlendern vom Alexanderplatz immer wieder in seine Richtung. Und irgendwann muss man auch mal oben gewesen sein…

Der Blick über Berlin reizt sowohl Einheimische als auch Touristen. Wer aber denkt, an einem Wochenende schnell auf den 203 Meter hohen Turm und dessen Aussichtsetage zu gelangen, muss mit erheblichen Wartezeiten rechnen. Rund eine Millionen Besucher aus aller Welt kommen jährlich auf den Berliner Fernsehturm der Spitznamen trägt wie „Imponierkeule“ oder „Protzstengel“.

Wann lohnt sich der Besuch des Fernsehturms?

Es klingt logisch: Die beste Besuchszeit ist bei klarer Sicht! Aber das denken natürlich alle Besucher. Oft ist es aber im Sommer sogar trüber als im Winter. Bei Frost und blauem Himmel hat man meistens die bessere Weitsicht. Wer also im Winter Berlin besucht, hat vielleicht  bessere Chancen mit wenigen Menschen mehr zu sehen! Ganz generell – auch für spontan Entschlossene – lohnt sich der Blick auf die Live Webcam auf der Homepage des Berliner Fernsehturms: www.tv-turm.de

Auch wichtig: Tier (außer Blindenhunde) sind verboten, Gehbehinderte Menschen dürfen leider nicht auf den Turm, weil im Notfall diese nur schwer wieder runter kämen und auch Menschen mit Höhenangst sollten natürlich lieber die Sicht von unten nach oben genießen als anders herum.

Öffnungszeiten des Berliner Fernsehtums:

März bis Oktober: tägl. 9 – 24 Uhr; Nov. – Feb.: tägl. 10 – 24 Uhr

Berliner Fernsehturm beste Aussicht

Restaurant im Berliner Fernsehturm

Über der Aussichtsetage gibt es ein Drehrestaurant. Dieses dreht sich je nach Tageszeit einmal pro Stunde bzw. einmal in einer halben Stunde um die eigene Achse. Hier könnt ihr entspannt am eigenen Tisch die vorbeiziehende Aussicht genießen und vielleicht ein Getränk zu euch nehmen oder ein Stück Kuchen essen.

Wir selbst haben dort gefrühstückt und der Preis war absolut in Ordnung.

Aber Achtung: Der reguläre Ticketpreis für den Fernsehturm muss man natürlich trotzdem bezahlen und ist nicht im Restaurant-Preis enthalten.

Vorteil: Hat man eine Reservierung (rechtzeitig reservieren sonst seid ihr chancenlos!) zu einer bestimmten Zeit, kann man ohne Wartezeit direkt an der Warteschlange vorbei und ins Restaurant. Die Zeitersparnis war bei unserem Besuch immens, das Frühstück (das wir woanders auch bezahlt hätten) war preislich gerechtfertigt.

In diesem Sinne: gönnt euch etwas und reserviert rechtzeitig!

Mehr Infos gibt es hier: www.tv-turm.de

Advertisements

Wir freuen uns über dein Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s