Busch Gardens Tampa, Florida

Unsere Erfahrung im Freizeitpark Busch Gardens in Tampa, Florida

Wer in Florida nach Freizeit- und Themenparks sucht der wird schnell fündig. Allerdings sind gerade die in Orlando ansässigen Parks für europäische Touristen interessant. Hier hat sich Entertainment, im Sinne von Mickey Maus, Achterbahnen und großartigen Themenwelten, sehr zentralisiert. Aber auch die Preise sind für die Universal Studios oder einen der unzähligen Disney-Parks extrem hoch.

Busch Gardens ist an der Westküste eine gute Alternative zu den Themenparks in Orlando

Seit 1959 ist Busch Gardens bereits in Tampa geöffnet. Der Park widmet sich dem Thema Afrika, sowohl in seinen Achterbahnen, Themenwelten als auch in der Tatsache, dass man im Freizeitpark echten Tieren begegnen kann. Und genau hier lag bei uns das erste große Problem: Können Zebras, Giraffen und Co. wirklich neben tosenden Achterbahnen leben?

Die Kombination aus zoologischem Garten mit mehr als 3000 Tieren und den unterhaltsamen Vergnügungsfahrten, macht Busch Gardens speziell. Auf einer Fläche von fast 1,5 Quadratkilometer bietet der Park aber tatsächlich und Gott sei Dank genug Rückzugsmöglichkeiten für die verschiedensten Tierarten. Auch die Gehege sind für unser Verständnis in Ordnung.

busch-gardens-bewertungen

Lage und Anfahrt von Busch Gardens, Tampa

Mitten in der Großstadt Tampa gelegen gibt es sehr gute Anbindungen an den Park. Von Clearwater oder St. Petersburg muss man mit einer Autofahrt von ca. 45 -50 Min rechnen. Auch von Orlando aus braucht man ca. die selbe Zeitspanne (je nach Verkehrsaufkommen).

Busch Gardens bietet tausende Parkplätze an. Diese schlagen allerdings mit 20 Dollar richtig heftig und unnütz in die Urlaubskasse ein, da der Eintrittspreis natürlich schon sehr hoch ist. Aber dazu kommen wir gleich. Vom Parkplatz aus wird man per Tram direkt zum Parkeingang befördert. Es ist ratsam sich den Parkplatznamen (es sind passenderweise afrikanische Tiere) zu merken, da man sonst später Probleme mit dem Auffinden des Fahrzeugs haben kann.

Eintrittspreise für Busch Gardens, Tampa und die Ersparnis mit dem „Tampa Bay City Pass“

Die aktuellen Ticketpreise könnt ihr hier entnehmen: klick!

Da diese immer wieder variieren, Sonderpreise gelten aber insgesamt jährlich ansteigen, ersparen wir es uns hier von einer genauen Zahl zu sprechen. Allerdings liegt der „Tampa Bay City Pass“ den ihr dort ebenfalls erwerben könnt bei 99 Dollar pro Person. Solltet ihr also noch weitere Sehenswürdigkeiten in Tampa und Umgebung ansehen wollen, ist dieser Pass bereits bei einem zweiten Besuch längst wieder drin. Im Tampa Bay City Pass ist zum Beispiel auch das Florida Aquarium und der Lowry Park Zoo enthalten. Mit dem Preis von 99 Dollar habt ihr hier FREIEN Eintritt und nicht wie üblich nur eine Möglichkeit auf Vergünstigungen. Da wir eh einige der aufgelisteten Sehenswürdigkeiten eingeplant hatten, kam uns dieser Pass wirklich sehr entgegen.

follow-me-around-busch-gardens

 

Die Öffnungszeiten von Busch Gardens, Tampa

Was weniger großen Schwankungen wie dem Preis für eine Eintrittskarte unterliegt, sind die Öffnungszeiten. Der Park öffnet nach Jahreszeit und Wochentag zwischen 9:00 – 11:00 Uhr. Genaue Details hierzu müsst ihr einen Tag vorher über die Internetseite von Busch Gardens abrufen: https://buschgardens.com

Busch Gardens der Park im Park

Schon mit wenigen zurückgelegten Schritten fühlt man sich wie in einem afrikanischen Dorf. Die Hitze von Florida tut hier noch sein Bestes dazu. Viele tropische Pflanzen und Tiere versetzen einen als Besucher direkt in eine Safari-Stimmung. Unmittelbar hinter dem Eingang gibt es einen Lageplan den ihr unbedingt abgreifen solltet.

Vorbei an Alligatoren (hier noch im Gehege) könnt ihr eine Fahrt auf „Montu“ wagen. Eine gigantische Stahlkonstruktion mit einem Sturzflug aus 45 Metern Höhe. Viele Loopings und Korkenzieher machen diese Fahrt besonders cool.

Noch mehr begeistert hat uns allerdings „Cheetah Hunt“. Das ist eine Achterbahn die dem Jagdverhalten eines Gepards nachempfunden ist. Zuerst „sprintet“ die Bahn direkt mit einem Katapultstart los, schießt in die Höhe und nimmt immer mehr an Fahrt auf entlang langgezogener Streckenabschnitten und knappen Kurven. Super gut!

Eine weitere positive Seite am Parks ist die bereits beschriebene Nähe zu den Tieren. Nah kann man vielen von ihnen im tatsächlichen Sinne auch kommen: So kannst du Vögel füttern, Kängurus streicheln oder direkt eine Safari mit einem Truck buchen (kostet extra, ist aber toll!) bei der du auf Tuchfühlung mit Giraffen gehen kannst.

Richtig begeistert waren wir von einer Rafting-Attraktion die es bei uns in Deutschland vergleichbar natürlich auch gibt. Nur war das die kompromissloseste Fahrt die wir je miterleben durfte. Wo in deutschen Freizeitparks noch angetäuscht und abgebremst wird, wird hier richtig auf die Kacke gehauen. Absolut jeder in unserer Fahrt war bis auf die Unterhose klatschnass. Wer hier also reingeht muss darauf achten Fotoapparate gut zu schützen!

busch-gardens-erfahrungen

Essen und Trinken im Busch Gardens, Tampa

Gesalzen ist in Amerika das Essen nicht, dafür aber die Preise. Ich bin wirklich kein Gourmet aber die üblichen Schnellrestaurants mit Burger, Hot Dogs oder Pizza, locken mich nicht mehrere Tage hintereinander. Alternativen gibt es im Park eigentlich nicht und der Preis lässt einen auch eher abschrecken. Daher ist es wichtig ausgiebig davor und/oder danach zu Essen oder sich einen Snack mit in den Park zu nehmen.

Bei der Hitze in Florida ist es wichtig reichlich zu trinken. Hier sollte man nicht zu geizig sein. Eine gute und kostenlose Alternative gibt es immer wieder vor den Toiletten: Hier gibt es Trinkwasser-Stationen bei der man sich seine leeren Flaschen wieder auffüllen kann.

Unser Fazit:

Wir wollten schon vor über fünf Jahren in den Busch Gardens gehen. Daher stiegen unsere Erwartungen wohl ins Unendliche. Der Park hat uns dennoch überzeugt, wenn auch nicht zu 100 %. Insgesamt bietet der Park jede Menge Abwechslung und tolle Unterhaltung. Reizvoll ist natürlich die Tatsache, dass sowohl der Preis viel attraktiver ist als bei den Themenparks in Orlando als auch der Park insgesamt nicht so sehr überlaufen ist wie dort. Wir hatten jede Menge Spass und einen unvergesslichen Tag.

Mehr zum Thema gibt es auch hier in unserem Video:

Advertisements

3 Gedanken zu “Busch Gardens Tampa, Florida

  1. Sandra schreibt:

    Das liebe ich an den amerikanischen Parks – die Wasserbahnen sind wirklich nass. Busch Gardens ist einfach klasse. Verwechlse schon die ganzen „Skip The Line“ Passes, wir hatten uns für jeden Park immer einen genommen.

    Cheetah Hunt fand ich auch klasse, ebenso Sheik’ra 🙂 .

    Grüße

    Gefällt 1 Person

Wir freuen uns über dein Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s