Christkindlmarkt in Wien

Der Wiener Christkindlmarkt auf dem Rathausplatz

Für mich einer der schönsten Weihnachtsmärkte die ich je besuchen durfte, war der Christkindlmarkt in Wien. Obwohl es über die ganze Stadt verstreut, sehr schöne Märkte gibt, ist der direkt am Rathaus gelegene irgenwie der Schönste. Der Reiz macht natürlich das im Hintergrund majestätisch beleuchtete Rathaus aus, aber auch die Weihnachtswelt, die um den Markt herum liebevoll gestaltet ist.
Der Christkindlmarkt in Wien hat über 150 Stände und bietet neben üblichem Kram und mäsigem Essen auch viele ausgefallene Geschenkideen, Mitbringsel und auch einige kulinarische Highlights (man muss nur danach suchen).

 

Die Eislaufbahn auf dem Wiener Christkindlmarkt ist ein kleiner Eistraum

Als „kleiner Eistraum“ bezeichnen die Wiener ihre Eislaufbahn die mich echt umgehauen hat. Bei uns gibt es – wenn überhaupt – nur einige Quadratmeter Eis auf denen sich die die Menschenmassen quetschen. In Wien wird Eislaufen zelebriert und die Eislaufbahn ist nicht einfach nur eine Fläche sondern vielmehr eine echte Bahn auf der man mal nach rechts oder links abbiegen kann, die sich schlängelt und windet wie ein Pfad. Ein Schlittschuhverleih mit angemessenen Preisen, bei denen sogar die Schuhe angewärmt werden, ist ein beliebter Anlaufpunkt für kurzentschlossene Schlittschuhfahrer.
Solltet ihr also um die Weihnachtszeit nach Wien kommen, müsst ihr euch unbedingt  Zeit nehmen um ein paar Weihnachtsmärkte anzusteuern. Es lohnt sich garantiert!

Mehr Wiener Sehenswürdigkeiten könnt ihr in diesem Beitrag finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.