"Spicy`s"das Gewürzmuseum in Hamburg

Das Gewürzmuseum Spicy`s in der Speicherstadt von Hamburg

Wenn du wissen willst wohin du gehen musst, wenn man zu dir sagt: „Geh dahin wohin der Pfeffer wächst“, dann wirst du im „Spicy`s-Gewürzmuseum“ auf jeden Fall eine Antwort finden.
Ein kleines, nettes Museum inmitten der historischen Speicherstadt gibt aber nicht nur zum Anbaugebiet über den Pfeffer Auskunft. Im „Spicy`s“ könnt ihr viel über die Gewürze der Welt erfahren, sie riechen und schmecken. Auch verschiedene Gerätschaften die zur Ernte dienen sind ausgestellt. Herkunft, Geschichte, Verarbeitung und Lagerung der unterschiedlichsten Gewürze könnt ihr anhand von informativen Wandtexten nachlesen.

Eine kleines, feines Museum: das Gewürzmuseum „Spicy`s“

Das Museum selbst ist einfach gehalten. Hier dürft ihr keine „Weltaustellung“ erwarten, sondern eher einen kleinen und charmanten Ansatz die Gewürzvielfalt der Welt, den Hamburgern und ihren Besuchern näher zu bringen. Daher gibt es auch keine visuelle oder auditive Erklärungen. Nichts desto trotz sieht man das hier mit Liebe und Leidenschaft die Ausstellungsstücke, Döschen und natürlich viele Gewürze herangetragen wurden, die einen kurzweiligen und informativen Besuch garantieren.
Für 5 € pro Person könnte man natürlich etwas mehr erwarten, aber einen Besuch bereuen wird man ganz sicher auch nicht!
Mehr Infos gibt es hier: http://www.spicys.de

Alster Hamburg entdecken…

Eine Alsterrundfahrt bietet neue Ein- und Ausblicke auf Hamburg

Die Alster ist bei Jung und Alt beliebt. Sowohl bei Einheimischen als auch den zahlreichen Touristen, die sich am Wasser entspannen wollen und mal nicht auf Containerschiffe blicken möchten. Auf dem 164 Hektar großen See tummeln sich kleine Segelschiffe und Barkassen mit denen auch eine Alsterrundfahrt möglich ist.

Entspanntes Hamburg mit Parks und Seen

Viele Städte haben uns bereits begeistern können. Nur für immer dort wohnen? Das konnten wir uns bisher nur in Hamburg so richtig vorstellen. Weil Hamburg neben dem Alsterpark oder auch dem wunderschönen „Blanten un Blomen“ viele Grünflächen und Erholungsräume bietet, wirkt die Hektik einer Großstadt nicht dauerhaft auf einen selbst ein.

Außen- oder Binnenalster?

Zwei Brücken trennen die Außen- von der Binnenalster. Die Binnenalster ist um einiges kleiner und dadurch auch leichter mit einem schönen Spaziergang zu bewältigen. Wer die Außenalster erkunden möchte, kann dies auch bequem per Schiff tun. Am südlichen Ende der Binnenalster verläuft der Jungfernstieg. Direkt am Wasser könnt ihr hier auf Treppen sitzen und dem Treiben etwas zuschauen oder eben auf das nächste Schiff warten, das euch eine Alsterrundfahrt beschert.
In den Abendstunden erleuchtet das Hamburger Alsterufer in wunderbaren Farben. Die Alsterfontaine, die Wasser in eine Höhe von ca. 60 Metern schießt, bietet tolle Foto-Momente.

Mehr Eindrücke findet ihr in diesem Video: