Restaurants Schwäbische alb

Die besten Restaurants auf der Schwäbischen Alb

„Do schmeckts richtig guad“ – Wir zeigen euch die besten Restaurants der Schwäbischen Alb!

Wer auf der Schwäbischen Alb unterwegs ist und dort auf der Suche nach den besten Restaurants ist, der findet in diesem Beitrag ganz sicher einige erstklassige Adressen. Auf der Schwäbischen Alb kann man sehr gute Lebensmittel erleben und das absolut regional und authentisch.

Käse vom Albbüffel, Lamm von der Wacholderheide, dazu Spätzle mit Soße. Der Schwabe liebt „sei Soß“ und die muss gehaltvoll und lecker schmecken. Dazu gibt es regionales Bier aus Zwiefalten von der dort ansässigen Kloster-Brauerei oder von einer handvoll guter Gasthofbrauereien wie zum Beispiel Speidel’s BrauManufaktur (siehe Beitrag unten). 

schwäbische Alb Restaurants

Schwäbische Kost ist viel mehr als nur Linsen mit Spätzle...

Die besten Restaurants auf der Schwäbischen Alb glänzen mit der Verbundenheit zu ihrer Region aber auch durch viel Experimentierfreude. Das Standardwerk „Linsen mit Spätzle“ oder auch die berühmten Maultaschen sind erstklassige und delikate Köstlichkeiten. Doch das ist noch lange nicht alles. Besonders die Alb-Linse wurde nach ihrer Wiederentdeckung zum absoluten Hit. Denn Regionalität liegt zu Recht im Trend und die Schwaben haben diesen Trend maßgeblich geprägt. 

typische schwäbische Gerichte

Die Biosphärengastgeber der Schwäbischen Alb

Ein ganz besonderer Zusammenschluss an Gastronomen sind die „Biosphärengastgeber“. Als zertifizierte Gastronomiebetriebe bringen sie die Regionalität der Schwäbischen Alb in Perfektion auf den Teller. Typische Albprodukte wie Dinkel, Linsen, Weine, Schnäpse, Biere etc. kann man dort vor Ort genießen. Mehr dazu kann man auf dieser Seite erfahren: www.biosphaerengastgeber.de

Alle Adressen der besten Restaurants auf der Schwäbischen Alb, haben wir hier bereit gestellt und unsere eigenen Tipps und Erfahrungen mit einfließen lassen: 

Im Freilichtmuseum Beuren
72660 Beuren
Tel. 07025/8433079

Freilichtmuseum und Landhaus Engelberg - eine gute Kombination

Wer sich in die alte Zeit zurückversetzen will der sollte das Dorf im Freilichtmuseum einmal besucht haben. Hier – im Gegensatz zum nebenan liegenden „Landhaus Engelberg“ – ist die Zeit stehen geblieben.  Der Gourmetkoch Emre Demiryüleyen zaubert in seinem stilvollen Landhaus regionale Leckereien auf den Teller.  Auch die Weinkarte hat viele Highlights zu bieten!

Besonders schön ist es doch im Garten…

An wärmeren Tagen bietet sich den Gästen die Möglichkeit, die regionalen Köstlichkeiten auch im Biergarten zu genießen. Wer übrigens das Landhaus Engelberg nicht mit dem Freilichtmuseum kombinieren möchte, kann selbstverständlich auch gerne nur zum Essen kommen. 

Stuttgarter Straße 5 
72574 Bad Urach 
Tel. 07125/9434-0

Bei den Thermen 2 
72574 Bad Urach 
Tel. 07125/148-0

Aichelauer Strasse 6 
72534 Hayingen-Ehestetten 
Tel. 07383/94980

Hier kocht man ausschliesslich Bio

Der Profikoch Simon Tress ist offizieller Genussbotschafter für Baden-Württemberg. Der leidenschaftliche Bio-Koch setzt in Hayingen-Ehestetten neue Maßstäbe in der Spitzengastronomie. Die Speisekarte setzt sich in erster Linie mit heimischen Produkte auseinander und gekocht wird mit viel Leidenschaft und Raffinesse.  

Neben dem Hotel- und Gastronomieangebot gibt es auch eine eigene Produktlinie die es mittlerweile in der Region, in allen gut sortierten Lebensmittelläden zu kaufen gibt. Alle Produkte gibt es hier im Überblick.

Ausflugstipp: Wimsener Höhle

Nicht weit entfernt vom Restaurant befindet sich die „Wimsener Höhle“. Die Wasserhöhle kann mit Booten befahren werden und bietet mit einer Länge von mehr als 700 Metern ein aussergewöhnliches Erlebnis. 

Alte Heerstraße 30
89584 Altsteußlingen
Tel. 07395/330

Lautertalstrasse 65
72532 Gomadingen-Dapfen
Tel. 07385/965825

Lange Straße 35 
72535 Heroldstatt 
Tel. 07389/9095-0

Die LEckeren Biosphären-Desserts im Wiesenhof

Im Wiesenhof wird Regionalität gelebt. Es kommen ausschließlich Zutaten aus der Region auf den Teller. Der Betrieb steht für gesicherte Herkunft der verarbeiteten Lebensmittel, eine artgerechte Tierhaltung, sowie schonende Transportwege. 

Es gibt neben den Klassikern vom Alb-Rind bzw. Alb-Schwein auch leckere Speisen für Vegetarier. Die feinen „Biosphären-Desserts“ können wir euch nur empfehlen! 

Auch für Pferdebesitzer Die Anlaufstelle der REgion

Pferdebesitzer erwartet eine großzügige, helle Reithalle sowie eine herrliche Alblandschaft für ihre Ausritte. Auch Kutschfahrten werden unter anderem Angeboten. Alle Angebote gibt es hier nachzulesen.

Bei der Martinskirche 10 
72555 Metzingen 
Tel. 07123/9460

Unterer Hof 3 
72555 Metzingen-Glems 
Tel. 07123/92360

Im Dorf 5 
72531 Hohenstein-Ödenwaldstetten 
Tel. 07387/98900

Gutes Essen, Leckeres Bier - So machen es die Speidels

Küchenmeister Dieter Speidel versorgt die Region mit klassichen Gerichten aber mit modernen Einflüssen der gehobenen Küche. Frische, regionale Produkte sind hier selbstverständlich. 

In Hohenstein, Mitten auf der schwäbischen Alb, gibt es verschiedene Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung. Sehr interessant ist auch ein Besuch in Speidel’s BrauManufaktur

Brauereiführung und Bier-Tasting

Die hauseigene  Brauerei der Familie Speidel kann nach Terminvereinbarung gerne besichtigt werden. Bei einer kleinen aber feinen Brauereiführung erfährst du alles über das Thema Bier und darfst selbstverständlich auch mal probieren…

Marktplatz 
72525 Münsingen 
Tel. 07381/18260

Hauptstraße 318
72525 Münsingen-Auingen
Tel. 07381/3186

Heerstr. 20
72805 Lichtenstein-Honau
Tel. 07129/92970

Honauer Echazforelle und Rahmkartoffeln

Die besten Restaurants auf der Schwäbischen Alb wären nicht komplett, wenn wir nicht auch auf das Forellenhof Rössle schauen würden. Am Fuße der Schwäbischen Alb, mit einem grandiosen Blick auf das Schloss Lichtenstein, genau hier liegt das Hotel & Restaurant mit eigener Forellenzuchtanlage. 

Die Forelle ist  Ausgangsprodukt für eine Vielzahl der angebotenen Gerichte. Frischer und regionaler geht es kaum. Die Forellenzucht, gespeist mit Echazwasser, liegt nur weniger Gehminuten hintern dem Restaurant. Dazu werden die wohl leckersten Rahmkartoffeln serviert, die wir jemals gegessen haben.

Romantik im Privat Spa mit Blick auf das Schloss Lichtenstein

Wer sich etwas ganz Besonderes gönnen möchte, sollte auch einen Blick in den Wellness- und Spabereich des Forellenhof Rössle werfen. Ein ganz besonderes Highlight ist hier das Privat Spa: Der Wellness-Bereich wird jeweils am Montag- und am Samstagabend exklusiv an dich und deine Begleitperson vermietet. Dazu gibt es leckeres Essen und einen Blick auf das beleuchtete Schloss Lichtenstein inklusive. Ein wirklich wundervoller Abend ist garantiert! 

Beim Kogelstein 2
89601 Schelklingen-Schmiechen
Tel. 07394/1698

Wiesensteigerstraße 29
72589 Westerheim
Tel. 07333/6792

Süssweg 12
72537 Mehrstetten 
Tel. 07381/2479 

Gastgeber Mit Leib und Seele

Gemütliches Ambiente in einer Traumlage für Freunde der Natur und der absoluten Ruhe. Gutes Frühstücksbuffet im Hotel und eine klasse Küche mit vielen regionalen Produkten.

Die Eigentümer Familie Mandel sind fürsorgliche Gastgeber und stehen für Insidertipps über die Schwäbische Alb gerne zur Verfügung. 

Hirsch im Grünen liegt im Grünen

Eingebettet in die überschaubare, dörfliche Atmosphäre von Mehrstetten, erwartet die Gäste ein Blick auf weite Felder der Schwäbischen Alb. Wer Ruhe sucht und die Alb gerne für Wanderungen nutzen möchte, der findet hier seinen perfekten Ausgangspunkt. Im Zimmerpreis enthalten ist ein regionales 4-Gang Menü. Ein wirklich tolles Angebot

Und wohin gehst du am liebsten zum Essen? Schreibe uns deine kulinarischen Alb-Tipps.

Metzingen Outlet City Schild

Shoppen in der Outlet City Metzingen

Die Outlet City Metzingen ist weit über die Grenzen des Schwabenlandes bekannt. Das Shopping-Erlebnis für markenaffine Menschen die die Top-Brands der Bekleidungsindustrie suchen sind hier genau richtig. Im Süddeutschen Raum gibt es kaum ein vergleichbares Outlet, welches so viele Marken vereinigt. Von A wie Adidas bis Z wie Zwilling, findet sich hier alles was Rang und Namen hat. 

Einkaufen in Metzingen Outletcity

Das Shopping-Erlebnis in Metzingen wächst weiter...

Armani, Boss, Diesel, Esprit, Fossil, Joop, Liebeskind, Nike, Timberland und Prada. Und das ist nur ein Auszug der Marken in der Metzinger Outlet City. Alle Marken findest du natürlich direkt auf der Homepage der Outlet City Metzingen: https://www.outletcity.com

Doch das reicht offenbar noch lange nicht. Die Erweiterung des Outlets ist weiter geplant und wird um gut ein Viertel der bisherigen Fläche erweitert. Es wird einer weitere große Flaniermeile geben, einen neuen Hugo Boss Flagship Outlet Store und auch einige neue Restaurants und Cafes. Insider munkeln, dass auch Starbucks in der Metzinger Outlet City einen Platz bekommt. Weitere Hotels sind ebenso geplant, da der Tourismus, sowohl auf der Schwäbischen Alb wie auch ganz speziell in Metzingen, eine immer höhere Nachfrage erfährt. Die geplanten zwei neuen Hotels werden direkt in der Outlet City ihren Platz finden. Wer hier übernachtet kann auch einen Tagesausflug  zum Beispiel nach Tübingen oder auf die Schwäbische Alb unternehmen. 

Armani Outlet Metzingen
Einkaufen in der Outletcity Metzingen

Lohnt es sich? Kann man hier wirklich Schnäppchen machen?

Die echten Schnäppchen liegen in den Stores oft nicht direkt auf dem Präsentierteller. Manchmal muss man danach suchen. Gerade die neusten Kollektionen sind preislich oft nicht anders als in anderen Läden. 

Wer wirklich auf Schnäppchen aus ist, der sollte die Stores in aller Ruhe durchforsten. Schnäppchen gibt es hier nämlich definitiv. Allerdings sind diese eher zu finden wenn man gegen die Saison einkauft oder auch Ausschau nach Einzelteilen hält. Dann gibt es die berühmten Angebote mit Nachlässen von über 70% des UVP’s.

Gucci Outlet Metzingen

Die beste Zeit um in die Outlet City Metzingen zu kommen:

Wer hier nach Metzingen kommt um ein paar Markenschnäppchen zu ergattern, der sollte seinen Besuch gut planen. Die Wochenenden und Brückentage aber auch die Tage vor und nach Weihnachten sind oft sehr hektisch. Wer sich in aller Ruhe umsehen mag, der sollte bestenfalls an einem Werktag die Outletcity Metzingen besuchen. 

Hugo Boss Metzingen Outlet
Outlet City Metzingen Timberland

Die Anreise in die Outlet City Metzingen

Von der Autobahn A8 und A81 sind die Zubringer B27, B28 als Schnellstraßen gut geeignet. Dennoch gilt es zu beachten, dass gerade zum Feierabendverkehr hin, die B27 stark genutzt wird und es hier zu Staubildungen kommen kann. Vor Ort findet man in der Outletcity Metzingen ausreichend Parkmöglichkeiten zu einem Tageshöchssatz von 4 Euro.

Ab Stuttgart und ab Zürich fahren auch Busse direkt ins Outlet. Tickets können direkt online gebucht werden unter: https://www.outletcity.com/de/metzingen/anreise-bus

Jimmy Choo Metzingen Outlet
Caravaning Messe Stuttgart

Das waren unsere Highlights der CMT 2019

Die CMT Urlaubsmesse in Stuttgart

Kann man denn nach so vielen Jahren noch Innovationen in der Tourismusbranche erwarten? Ja. Und diese findet man wie jedes Jahr auf der CMT Urlaubsmesse. Noch mehr Aussteller als im Vorjahr und Neuheiten im Bereich von Camping und Caravan, setzen immer wieder neue Maßstäbe. Die Fülle an Informationen ist erschlagend, anfängliche Inspiration endet in Kapitulation. Die Füße schmerzen, der Rucksack ist voller Kataloge und der Kopf hat so viele neue Eindrücke zu verarbeiten. Dennoch geht man nach so einem Tag zufrieden und mit einem Lächeln zu Bett. So geht es zumindest uns. Die CMT Urlaubsmesse ist für uns jedes Jahr ein Muss und wird auch nicht langweilig. Das liegt zum Einen an der wirklich guten Organisation der Messe selbst, wie auch an den Ausstellern die sich immer etwas Neues einfallen lassen. Interessante und zum Teil auch sehr aufwendige Messestände werden aufgefahren, Gewinnspiele, Shows und Unterhaltungsprogramm werden geboten.

Messe Stuttgart CMT 2019

DIE NEUSTEN INNOVATIONEN AUF DER CMT URLAUBSMESSE IN STUTTGART

Wer sich nur einen groben Überblick verschafft, der wird vielleicht die kleineren Aussteller mit innovativen Ideen übersehen. Unter der Flagge „CMT Trend“ haben sich StartUps versammelt, die ihre neuen Ideen präsentieren, eben erst gegründet haben oder sogar nach potenziellen Geschäftspartnern suchen. Unter anderem mit dabei und uns besonders aufgefallen sind: 

„Unplanned“ bietet das Reiseabenteuer mit Überraschungseffekt. Die elementare Überraschung? Der Urlaub bzw. Kurztrip selbst. Bis zum Abflug bleibt es geheim wo die Reise hingeht. Du kannst dich also mal wieder nicht entscheiden wo du hin willst? Dann lass doch das StartUp „Unplanned“ für dich die Wahl treffen. Natürlich wird hier nicht wild ins Blaue gebucht. Im Gegenteil: „Unplanned“ will von dir neben Zeitraum und Budget auch deine Vorlieben und Interessen wissen. Bist du spontan genug? 

Wer eine unvergessliche und gleichzeitig auch unvergleichliche Nacht verbringen möchte, der ist bei „Sleeperoo“ gut aufgehoben. Eine Nacht kannst du direkt am Meer auf einem Steg verbringen. Oder lieber doch inmitten einer Alpakaherde? Vielleicht hast du auch Lust auf eine Nacht alleine im Museum? „Sleeperoo“ steht für aussergewöhnliche und aufregende Übernachtungen in einem eigens konzipierten Schlafcube. Die Popup-Schlafplätze sind für den normalen Touristen nicht zugänglich und eben speziell auf einzigartige, naturnahe oder auch tierische Erfahrungen ausgelegt. 

Sleeperoo Cube Messe Stuttgart

Kapselhotels gibt es nur in Japan? Karlsruhe ist bereit für ein aussergewöhnliches Hostel-Projekt. Die Kapseln bieten TV, Heizung, Licht, eine verdammt bequeme Matratze und natürlich auch die nötige Privatsphäre. Das Gesamtkonzept der zwei Hostels in Karlsruhe ist offen, einladend und freundlich. Die sympatischen Jungs am Messestand haben uns absolut überzeugt und wir werden sicher bald das Kapselhotel selbst testen. 

Kapsel des Kapselhotels Karlsruhe

Welche Urlaubstrends gibt es für das neue Jahr? 

Die Menschen zieht es hinaus in die Welt. Der Tourismus boomt weltweit. Allerdings lieben die Deutschen auch die Erlebnisse vor der eigenen Türe und verbringen die schönste Zeit des Jahres am liebsten in der Heimat. Das zeigt sich natürlich auch auf den Messeständen. Der Schwarzwald hat groß aufgefahren und auch die schwäbische Alb, die sehr im Trend liegt, hat einiges an Sehenswürdigkeiten zu bieten. Auch einzelne Städte präsentieren sich stolz auf der CMT. Heilbronn zum Beispiel lockt mit dem neu gebauten Wissens- und Experimentierzentrum „Experimenta“ die Menschen an. Die „Experimenta“ ist nach dem Umbau und der geplanten Eröffnung Ende März 2019 das größte Science-Center Deutschlands. 

Ein weiterer großer Trend sind Kastenwagen und alltagstaugliche Reisemobile

Die Zeit der angehängten Einfamilienhäuser scheint allmählich zu Ende zu gehen. Natürlich gibt es immer noch die riesigen Wohnmobile. Purer Luxus, viel Protz und extravagante Ausstattungen – eine Nische die sich definitiv nicht jeder leisten kann. Dennoch wollen immer mehr Menschen in den Genuss eines Reisemobils kommen. Daher sind immer mehr kleine Transporter und Kastenwagen gefragt, die auf kleinstem Raum, einen sinnvoll durchdachten Schlafplatz bieten. Smarte Lösungen und schnell umrüstbare Module sind hier der neuste Trend der Stunde. 

Interview mit dem Geschäftsführer von PlugVan:

Kreuzfahrten bleiben hoch im Kurs

Ein beständiger Trend ist die hohe Nachfrage an Kreuzfahrten. Auf der CMT gibt es große Messestände von MSC Kreuzfahrten und AIDA. Vor Ort kann man sich die luxuriösen Kabinen ansehen, die extra hierfür aufgebaut wurden. Auch Flusskreuzfahrten, zum Beispiel auf der Donau, sind immer noch stark nachgefragt. Ein Trend dessen Abbruch sich scheinbar noch lange nicht abtut. 

Messeeingang Messe Stuttgart

Die CMT in Stuttgart - ein Fazit:

Die CMT ist jedes Jahr am Start aber wird einfach nicht langweilig. Dafür sorgen jede Menge Aussteller aus aller Herren Länder. Uns hat die Präsentation der StartUps (CMT Trend) als Neuheit sehr gut gefallen.

Wer es sich einrichten kann , der sollte lieber unter der Woche die CMT besuchen. Ausreichend Parkplätze sind vorhanden, allerdings sind Staus, um die Messehallen herum, zu Stoßzeiten vorprogrammiert. Auch mit öffentlichen Verkehrsmittel anzureisen macht durchaus Sinn. 

Auf der CMT kann man gut und gerne einen ganzen Tag verbringen. Je nachdem wie sehr man selbst ins Detail gehen möchte und die Füße einen tragen.  Wir freuen uns schon jetzt auf die CMT Urlaubsmesse 2020. Ganz bestimmt sind wir wieder vor Ort. Du auch? 

 

Unser Video zur CMT Urlaubsmesse 2019

Löwe in seinem Gehege im Leipziger Zoo

Der Leipziger Zoo und sein beeindruckendes „Gondwanaland“

Unser Erfahrungsbericht über den Zoo in Leipzig

Über Zoos kann man geteilter Meinung sein. Der Leipziger Zoo hat, wie viele andere Zoos auch, noch einige Schritte zu gehen, um für seine Tiere eine vernünftige, naturnahe Haltung zu gewährleisten. Aber die Leipziger sind auf einem guten Weg um ein „Zoo der Zukunft“ zu werden. Entscheidende Projekte wurden bereits umgesetzt und viele weitere Ideen nehmen Gestalt an. Doch wo setzt man an? Unser Erfahrungsbericht über den Leipziger Zoo ist eine persönliche Momentaufnahme, differenziert genug, um nicht als einer der vielen „Bewertungen“ zu gelten. Diese gibt es in reichlicher Zahl. Entweder sehr positiv oder sehr negativ. 

Aquarium Zoo Leipzig - Leipziger Sehenswürdigkeiten

Die verschiedenen Bereiche des Leipziger Zoos

Mitten in der Innenstadt von Leipzig liegt der Leipziger Zoo mit einer großen Artenvielfalt an Tieren und neuerdings auch mit einer riesigen, tropischen Halle: Das Gondwanaland.  Die Leipziger versprechen naturnahe gestaltete Lebensräume die man in sechs „Erlebniswelten“ unterteilt besuchen kann. Hierbei sind die verschiedenen Themenwelten bzw. Tierwelten gemeint, wie zum Beispiel Asien, Afrika und Südamerika

Auch der „Gründergarten“ gehört dazu, zumal dieser Teil eher unscheinbar ist, weil hier direkt der historische Eingangsbereich gemeint ist. Zum „Gründergarten“ gehört neben dem Büro und der angrenzenden Zooschule auch das Aquarium mit Fischen und Reptilien dazu. 

 Ein echtes Highlight ist das „Pongoland“. Hier gibt es Schimpansen, Bonobos, Gorillas und Orang-Utans in einer beeindruckenden und weitläufigen Kulisse zu sehen. 

Last but not least gehört auch das Gondwanaland zu den sechs Erlebniswelten des Leipziger Zoos. Die riesige, überdachte Fläche sieht man schon von weiter Ferne. Auf einer Fläche, die so groß ist wie zwei Fußballfelder, taucht man ein in den tropischen Regenwald. In einer wirklich beeindruckenden Atmosphäre kann man die Flora und Fauna aus verschiedenen Perspektiven bestaunen. In der Halle gibt es sowohl einen Baumwipfelpfad als auch eine Bootsfahrt mit einer Multimediashow zur Entstehung der Erde (die Bootsfahrt kostet allerdings 1,50 € / Person extra).

Das Gondwanaland im Zoo Leipzig
© Zoo Leipzig

Ist der Leipziger Zoo wirklich ein Zoo der Zukunft?

Viele neue Konzepte zur artgerechten Tierhaltung wurden entwickelt und viele Ideen wurden bereits umgesetzt. Der Leipziger Zoo ist kein „Zoo der Zukunft“ aber er ist auf dem besten Weg dorthin. Im internationalen Vergleich setzt der Leipziger Zoo neue Maßstäbe und gehört zu den renommiertesten und modernsten Zoos der Welt. Hat dies auch Nachteile? In verschiedenen Foren und Bewertungsportalen gibt es immer wieder zwei, sich immer wiederholende Argumente, wieso der Zoo sein Geld nicht wert sein soll. Der Eintrittspreis ist für viele Besucher zu hoch und die Enttäuschung, das viele Tiere nicht auf dem Präsentierteller liegen, veranlasst viele Besucher auch negative Kritik zu üben. 

Hier können wir leider nur den Kopf schütteln. Natürlich muss ein Zoo, der neben seinen täglichen Kosten wie Tierfutter, Personalkosten, Wartungskosten etc. noch in Um- und Ausbau der bisherigen Tiergehege viel Geld steckt, seine Einnahmen erhöhen. Für den Preis, der natürlich für eine ganze Familie höher ausfällt, wird ein wunderschöner Tag geboten. Das angestrebte Tierwohl sollte den Preis unserer Meinung nach rechtfertigen. 

Löwe in seinem Gehege im Leipziger Zoo

Und natürlich muss man in vielen Gehegen auch mal öfters nach den Tieren suchen. Mich freut es ungemein, nicht direkt jedes Tier auf Anhieb zu sehen. Und ist das nicht eben der naturnahe und artgerechte Anspruch, dass sich Tiere nicht auch mal zurückziehen können? Wer hier nun mit „enttäuschten Kinderaugen“ argumentiert, sollte schnellstmöglich die Situation für eine Erziehungsmaßnahme nutzen. Nichts im Leben gibt es einfach so auf dem Präsentierteller. Erst Recht keine Tiere, wenn man den Anspruch verfolgt ihnen ein gutes Leben zu ermöglichen. 

Unser kurzes Video über das Gondwanaland und den Leipziger Zoo:

Der Leipziger Zoo übernimmt nicht nur verantwortung für den eigenen Tierbestand

Zoos bieten auch die Möglichkeit, durch Zucht- und Auswilderungsprogramme, die Artenvielfalt zu schützen. Der Zoo Leipzig beteiligt sich an fast 60 Zuchtprogrammen auf der ganzen Welt und hilft so Tieren wie dem Tiger, Mähnenwolf oder dem Lippenbär.

Schimpansen Pongoland Zoo Leipzig
© Zoo Leipzig

Unsere Erfahrungen im Zoo Leipzig. Ein kurzes Fazit:

Neben dem Gondwanaland hat uns ganz eindeutig die riesige Fläche im hinteren Teil des Leipziger Zoos beeindruckt. Hier leben Zebras, Giraffen, Gnus und Antilopen auf einer beachtlichen Fläche zusammen. Anstatt Beton und Stahl, werden hier durch Wasserläufe oder natürliche Baumbestände, Rückzugsmöglichkeiten geboten und Tiere getrennt, die nicht gut miteinander können. Der Leipziger Zoo ist mit großen Schritten dabei zum „Zoo der Zukunft“ zu werden und verschweigt trotzdem nicht seine Vergangenheit. So ist das alte Bärengehege schon fast ein kleines, trauriges Museum der Tierhaltung geworden. Dort vor Ort wird geklärt was damals war, heute ist und morgen sein wird. 

Wir sind gespannt wohin die Reise weitergeht. 

Sehenswürdigkeiten in Leipzig - Giraffe Zoo Leipzig

Öffnungszeiten:

Täglich geöffnet, auch an Feiertagen.

21.03. bis 30.04.9 bis 18 Uhr
01.05. bis 30.09.9 bis 19 Uhr
01.10. bis 31.10.9 bis 18 Uhr
01.11. bis 20.03.9 bis 17 Uhr*
  

*Am 24. und 31.12. bis 15 Uhr

Anreise:

Der Zoo Leipzig liegt zentral in der Innenstadt und ist vom Stadtzentrum in wenigen Gehminuten zu erreichen.

Wer mit dem Zug am Hauptbahnhof ankommt oder mit der Straßenbahn fährt, der wird sich nach wenigen hundert Metern bereits am Zooeingang wiederfinden.

Eine Wegebeschreibung gibt es auf der Seite des Leipziger Zoos:  

https://www.zoo-leipzig.de/anreise

Booking.com
Tübingen Hölderlinturm

Sehenswertes in Tübingen

Was kann man in Tübingen alles machen?

Wer zu Besuch in Tübingen ist oder zum Studieren in die Stadt kommt, der wird feststellen, dass Tübingen etwas anders tickt. Zwischen Rottenburg, Herrenberg und Reutlingen liegt Tübingen eingebettet direkt am Fluss Neckar. Was kann man in Tübingen alles machen? Das habe ich mich auch gefragt, als ich mal wieder in der Stadt zu Besuch war. Tübingen ist jung und bunt, hier trifft Alt auf Jung. Die Stadt hat einen eigenen Charme bei dem die Nachbarstädte nicht mithalten können. Es gibt viel Sehenswertes in der Universitätsstadt. Einige Inspirationen findest du in diesem Beitrag: 

Tübingen Hölderlinturm

Tübingen ist die jüngste Stadt Deutschlands

Tübingen blickt auf eine lange und interessante Geschichte zurück. Viele bekannte Personen hat es in diese Stadt verschlagen. Der Altersdurchschnitt von Tübingen war aber immer – aufgrund der vielen Studenten – mit nur rund 39 Jahren sehr jung. Das spiegelt sich auch im Stadtleben wieder. Neben der berühmten Eberhard Karls Universität gibt es viele Anlaufpunkte die junge Leute erheblich mitprägen. So sieht man an der Neckarinsel oft Studenten die Theater spielen oder auch einfach nur für ihre Klausuren lernen. 

Tübingen ist natürlich nicht nur jung und frisch. Das Stadtbild selbst zeigt eher das Gegenteil. Und das ist auch gut so! Tübingen hat sich seine Altstadt bewahrt. Viele kleine Lädchen laden zum Bummeln ein und viele Restaurants bieten echte schwäbische Küche an. Direkt am Neckar im Biergarten beim Neckarmüller oder auch oben direkt am Schloss im „Mauganeschtle„, mit einer grandiosen Aussicht auf die Stadt, lässt es sich gut aushalten.

Tübingen Altstadt

Ein Spaziergang durch Tübingen

Wer einen ersten Eindruck von Tübingen erhalten möchte, dersollte einen Stadtspaziergang unternehmen. Parkplätze gibt es zum Beispiel am Stadtgraben. Von dort aus hast du eine gute Ausgangslage um Tübingens Sehenswürdigkeiten zu entdecken. 

Das Nonnenhaus - Tübingens größtes Fachwerkhaus

Nur wenige Gehminuten entfernt liegt das Nonnenhaus. Hier kann man leckeres Eis genießen oder entlang der kleinen Läden bummeln. Zuerst geht es hinauf, dann wieder hinab. Das ist sehr typisch für Tübingen. Entlang der Mühlstrasse gehen wir wieder hinab ich Richtung Neckar, zum Hölderlinturm und zur Neckarinsel. Die Insel ist gesäumt von schattenspendenden Bäumen und viele Parkbänke laden zum Verweilen ein. Die Neckarinsel kann man nicht nur zu Fuß erkunden, sondern auch zu Wasser. Dazu kann man entweder selbst aktiv werden, ein Paddelboot oder ein Tretboot ausleihen oder man lässt sich gemütlich von einem Stocherer chauffieren. Die Stocherkähne sind berühmt für die Stadt Tübingen und auch ein sehr beliebtes Anlaufziel für Touristen. 

Das Schloss Hohentübingen

Nachdem wir uns beim Neckarmüller gestärkt haben, geht es durch die Neckargasse hinauf zurück in die Altstadt von Tübingen. Interessante und sehenswerte Gässchen sind hier zum Beispiel die Hafengasse und die Lange Gasse. Den Marktplatz und das wunderschöne Rathaus heben wir uns aber bis zum Schluss auf. 

Jetzt geht es erstmal steil bergauf zum Schloss Hohentübingen. Das dort eingerichtete Museum hat interessante, wechselnde Ausstellungen zu bieten. Darunter auch das sehr sehenswerte Museum „Alte Kulturen“. Ansonsten bietet das Schloss den wohl schönsten Blick über die Stadt, direkt hinab zum Neckar und bis hinauf zum Botanischen Garten.

Rathaus Tübingen

Der Marktplatz von Tübingen

Was wir eben mühevoll hinaufgestiegen sind, gehen wir jetzt bergab zurück in die Altstadt von Tübingen. Wir marschieren direkt zum Marktplatz der mit seinem eindrucksvollen Rathaus ein tolles Fotomotiv ist. Hier können wir nochmals ein wenig innehalten und den Tag auskklingen lassen, bevor es  durch den alten Botanischen Garten mit seinem Hölderlin-Denkmal, zurück zum Parkhaus geht. 

Blautopf

Blautopf in Blaubeuren

Am östlichen Rand der Schwäbischen Alb etwa 20 Kilometer von Ulm entfernt liegt der Blautopf. Der Name ist Programm. Wunderschön eingebettet liegt der Quelltopf mit seinen schillernden Farben in Blaubeuren. Tief unten gibt es ein Höhlensystem das bis heute noch erforscht wird. Mysteriös und sagenumwoben – das war der Blautopf schon immer. Neben dem Höhlensystem hat der Blautopf schon immer mit seiner faszinierenden Farbe betört. Diese Farbgebung liegt zum einen an dem günstigen Standpunkt des Blautopfs und seiner nahezu einmaligen Abmessung. Mit 20 Metern Tiefe und einem Durchmesser von 40 Metern, ist der Blautopf gegen die einfallende Sonne so gewappnet, dass er bis auf die Blautöne alle anderen Farbspektren verschlingt. Das Quellwasser, welches nur wenig Trübung aufweist, wirkt im Zusammenspiel von Lage, Sonne, Größe und Tiefe so wirkungsvoll blau.

Fun Fact

Eine der vielen Sagen um den Blautopf, hat eine Geschichte aufkommen lassen, dass die Bewohner von Blaubeuren jeden Tag ein Fass voll Tinte in den Blautopf schütteten. Wer den Blautopf mit eigenen Augen sieht wird vielleicht an diesem Mythos festhalten wollen...

Blautopf in Blaubeueren

Es ranken sich viele Erzählungen und Sagen um den Blautopf in Blaubeuren...

Als Erinnerung an eine der vielen Sagen steht eine Skulptur am Rande des Blautopfs. Die Wassernixe die hier versteinert auf die Besucher wartet, war der Sage nach von ihrem Mann in den Blautopf verbannt worden. Sie hatte das Lachen verloren und sollte erst wieder befreit werden, wenn sie drei Mal laut lachen würde. Die Menschen in Blaubeuren munterten die Wassernixe auf und befreiten sie so von ihrem Fluch. 

Einen kleinen kurzweiligen Film von SWR gibt es hier zu sehen: 

Das größte erforschte Höhlensystem der Schwäbischen Alb

Tolle Höhlen gibt es auf der Schwäbischen Alb sehr viel. Darunter die bekannte Nebel- oder die Bärenhöhle. Das Höhlensystem unterhalb des Blautopfs, mit einer Gesamtlänge von über 10 Kilometern länge, ist so aber einmalig. Die stellenweise sehr kleinen und engen Höhlenabschnitte haben es den Tauchern nicht leicht gemacht. Immer wieder wurden Expeditionen in die Tiefe geplant, viele sind auch gescheitert.  Daher ist es selbstverständlich das im Blautopf nur mit einer Genehmigung getaucht werden darf und absoluten Profis vorbehalten wird. 

Was kann man um den Blautopf herum noch alles erleben?

Der Blautopf ist ein beliebter Startpunkt für tolle Wanderungen auf der Schwäbischen Alb. Hoch oben thront das Rusenschloss, eine Ruine, zu der man direkt ab dem Blautopf aus laufen kann. 

Auch das Kloster in Blaubeuren und die Altstadt ist sehr sehenswert. Das „Blautopfbähnle“ ein kleiner Zug, pendelt zwischen Blautopf und Altstadt hin und her. Gerade für Familien mit Kindern ist eine kleine Tour mit der Bahn sicher ein großes Vergnügen. 

Die Schwäbische Alb hat natürlich noch viel mehr zu bieten. Mehr findest du auch hier!