Der Grand Canyon

Der Grand Canyon ist ein Naturwunder mit beachtlichen Dimensionen:

Bis zu 1700 Meter tief sind die Steilwände des Grand Canyon bis hinab zum Colorado River. 433 Kilometer lang und 4950 Kilometer in der Fläche erstreckt sich dieses Naturwunder. In den tiefen Felswänden liegt geologische Geschichte von Millionen von Jahren frei.

Den Grand Canyon auf eigene Faust zu entdecken und per Mietwagen zu erkunden, ist nicht ganz leicht. Es gibt einige Ecken die gut zugänglich sind und auch Übernachtungsmöglichkeiten bieten, allerdings kann man die Entfernungen kaum in einem Urlaub abarbeiten. Es gibt aber von vielen Veranstaltern die Möglichkeit seinen Urlaub (zum Beispiel in Las Vegas) mit dem Grand Canyon zu verbinden. Mit einem Ganztagesausflug per Helikopter oder Kleinflugzeug gelangt man sowohl zum South Rim als auch zum North Rim.

Worin unterscheidet sich der South Rim und der West Rim?

Der South Rim liegt beziehungsweise ist der Grand Canyon National Park! Hier ist der Canyon-Park ganzjährig geöffnet. Die meisten Fotos die man vom Grand Canyon kennt sind am South Rim entstanden. Hier zeigt sich das Naturwunder in seiner ganzen Pracht. In den üppigen Wäldern kann man mit etwas Glück Elche, Hirsche, Berglöwen und den riesigen Kondor entdecken. Im National Park gibt es einige gute Aussichtspunkte, Übernachtungsmöglichkeiten und eine funktionierende Infrastruktur.
Der West Rim liegt zwischen dem South Rim und Las Vegas. Ab Las Vegas fahren hier oft auch Busse bis zur Südseite des Canyon. Berühmt ist hier der „Skywalk“ eine Glasbrücke die über die steilen Felswände hinwegragt. In der Form eines Hufeisens, ist diese mit gläsernem Boden ausgestattete Brücke, nur etwas für schwindelfreie Menschen.  Der Preis für diese „Attraktion“ ist ebenfalls schwindelerregend.

Las Vegas

USA West – Roadtrip: Las Vegas, Grand Canyon & Los Angeles

Der Westen der USA war schon immer unser Traum. Von Las Vegas aus haben wir einen Tag im Grand Canyon verbracht. Wir haben uns mit einem Kleinflugzeug einmal über den Canyon fliegen lassen. Einige Tage später ging es dann per Mietwagen nach Los Angeles. Aber seht doch einfach selbst:


Las Vegas – Der Strip von Las Vegas

Las Vegas ist die Vergnügungsstadt der USA. Wir fahren im Video einmal den berühmten Las Vegas Strip entlang, vorbei an den einmaligen Hotels wie Flamingo, Bellagio, MGM Grand oder dem berühmten Mirage.


Las Vegas – Viva Las Vegas

Die Wüstenstadt Las Vegas ist wirklich atemberaubend. Die Sehenswürdigkeiten, Shows, Hotel und Casinos sind auf der Welt einmalig. Einen kleinen Eindruck von dieser verrückten Atmosphäre gibt es hier: