Die schönsten Spaziergänge durch New York

Wenn du etwas Inspiration haben möchtest, um New York zu Fuß zu erkunden, dann bist du hier ganz richtig. Wir beschreiben dir unsere schönsten Spaziergänge durch New York, entlang am East River, inmitten der grünen Lunge von New York oder auch entlang der coolsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Die schönsten Spaziergänge durch New York sollen aber keine fest verankerten Fußwege darstellen, sondern viel mehr als Inspiration dienen, seinen eigenen Weg zu finden. Im wahrsten Sinne des Wortes. New York lädt dich ein – einerseits zum Bummeln und andererseits um völlig ungeplant auf spannende Ecken zu stoßen. 

Die schönsten Spaziergänge durch New York

5 Tourenvorschläge für dich:

Spaziergänge durch New York schönsten Plätze

Entlang des East River

Einer der schönsten Spaziergänge durch New York führt entlang des East Rivers. Zuerst solltest du dir einen ersten Überblick auf der Manhattan-Seite gönnen. Raus aus Chinatown und runter ans Wasser. Am besten startest du an der Williamsburg Bridge. Diese ist zwar nicht so berühmt wie die Brooklyn Bridge, aber dennoch absolut sehenswert. Am East River entlang geht deine Tour in Richtung Brooklyn Bridge. Diese kannst du überqueren und einen Abstecher nach Brooklyn machen oder du bleibst deiner Linie erstmal treu und gehst weiter in Richtung Staten Island Ferry. Diese Fähre verbindet Manhattan mit Staten Island und ist dazu noch kostenlos. Zugegeben, auf Staten Island gibt es nichts Spannendes zu sehen aber die Überfahrt lohnt sich aus zwei Gründen: Ihr habt einen tollen ersten Blick auf die Skyline von Manhattan und fahrt direkt an der Freiheitsstatue vorbei!

Spaziergänge durch New York planen - Brooklyn Bridge

Die BrooklYn Bridge.
Brooklyn Bridge Park und DUmbo

Solltest du noch Lust haben kannst du diese Tour mit dem letzten Spaziergang auch verbinden. Allerdings empfehlen wir dir den Brooklyn Bridge Park auch mal am Abend zu besuchen. 

Einmal auf der Brooklyn Bridge entlang laufen, das gehört zu dem absoluten Highlights in New York. Wer sich auf Brooklyn zubewegt hat zwei Möglichkeiten die beide seine Reize haben: Entweder ihr haltet euch links und geht ins aufstrebende Viertel Dumbo oder ihr geht nach rechts in Richtung der Brooklyn Heights. In Dumbo gibt es tolle Möglichkeiten ein super Foto von der Brooklyn Bridge zu machen. 

Noch mehr über New Yorks coolste Fotospots findest du hier!

Oder du möchtest ein unfassbar beeindruckendes Bild von der Skyline Manhattans haben? Dann gehe lieber auf die rechte Seite in den Brooklyn Bridge Park. Sichere dir bereits einen der begehrten Plätze direkt am East River. Diese sind gerade bei Sonnenuntergang sehr umkämpft. 

Spaziergänge durch New York - Brooklyn Dumbo

Midtown Manhattan
- Sehenswürdigkeiten an jeder Ecke

Die beliebtesten Spaziergänge durch New York  sind sehr oft in Midtown Manhattan zu finden. Über den Broadway entlang gibt es eine Menge spannender Geschäfte die zum Shoppen animieren. Vom Flatiron Building aus, ist der Weg zum Empire State Building nicht weit. Wer statt einer atemberaubenden Aussicht aber weiterhin Shopping vorzieht, der kann auch direkt zu Macy’s. Noch mehr Geschäfte und aussergewöhnliche Läden gibt es auf dem weltberühmten Times Square. Diesen Platz musst du unbedingt auch im Dunkeln ansehen! 

Weiter geht es hinaus aus dem Theater-Distrikt hinüber zum Rockefeller Center. Die Aussichtsplattform „Top of the Rock“ an der Spitze des Rockefeller Centers, gehört wohl zu den besten und beliebtesten Aussichtsplattformen in ganz New York. 

Wer jetzt nicht hoch hinaus will und noch keine platten Füße hat, der sollte noch etwas weiter, vorbei am Waldorf Astoria zum weltberühmten Bahnhof,  zur Grand Central Station. Hier kann man sich ohne schlechtes Gewissen in die Metro setzten, den Tag abschließen und zurück ins Hotel fahren.

Spaziergänge durch New York - der Times Square

Financial District, Wall Street
UND DAS One World Trade Center

Vom Battery Park aus (hier hat man einen netten Blick auf die Freiheitsstatue) geht es direkt in das Financial District. Dort an der berühmten Wall Street, an der man täglich mit Geld, Gold und Aktien jongliert, steht ein bronzener Stier, der Charging Bull. Schnell ein Foto geschossen und weiter geht es zur Trinity Church, die fest umschlungen von Wolkenkratzern, zur Ruhe und Besinnlichkeit einlädt. 

Weiter geht es zum One World Trade Center. Hier wo einst die Twin-Tower standen, wurden jetzt zwei riesige Brunnen zur Erinnerung geschaffen. Daneben eines der größten Bauwerke der Menschheit: Das neue One World Trade Center. Hoch oben auf dem Dach des One World Trade Centers gibt es den neusten Aussichtspunkt von New York. Das One World Observatory bietet einen excellenten Ausblick über Manhattan und hinüber bis nach Brooklyn. 

Die besten Spaziergänge durch New York - One World Trade Center
Get Your Guide

Central Park und
das American Museum of Natural History

Vom Times Square aus, durch den Bezirk „Hell’s Kitchen“ kommt man schließlich an die grüne Lunge von New York an. Der Central Park bietet zu jeder Jahreszeit viele sehenswerte Ecke. Im Sommer zieht es fast jeden New Yorker in den Central Park, entweder zum Eis essen, Fahrrad fahren oder einfach nur um gemütlich auf dem Rasen zu sitzen und die Seele baumeln zu lassen. Wer einen Spaziergang durch New York macht, müde und erschöpft ist von den Eindrücken, der wird sicher im Central Park wieder etwas Kraft tanken können.

Deinen Weg durch den Central Park kannst du ganz spontan nehmen. Wir empfehlen dir gerade auch den hinteren Teil des Central Parks in Richtung Harlem anzusehen. Hier ist es viel ruhiger. Einen sinvollen Ausgang findet ihr auch zur Flussseite hin. In Richtung Hudson River, realtiv direkt am Ausgang des Centrals Parks liegt das Naturkundemuseum „American Museum of Natural History“. Prinzipiell könnt ihr hier mehrere Wochen drin verbringen. Allerdings erschlägt einen die Anzahl der Ausstellungsstücke und das geballte Wissen das dahinter steckt. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.