die besten apps Skandinavien

Die besten Seiten und Apps für Skandinavien im Nah- und Fernverkehr

Enthält Werbung

Bis vor einiger Zeit war ich ja absolute Verfechterin des Reisens ohne Handy. Vor allem, um einfach mal Ruhe zu haben und los lassen zu können. Gerade diese Interrail Reise zeigt mir aber, wie hiflreich das Telefon sein kann. Und zwar nicht nur, um bei einem Monat auf Reisen mit meiner Familie und meinen Freunden in Kontakt zu bleiben und meine Erlebnisse zu teilen sonder auch, um die Reisen überhaupt zu planen. Ich habe vor Beginn der Reise viel recherchiert und stelle euch hier die besten Apps für Skandinavien vor.

Die "Rail Planner ApP" ist hilfreich um den Überblick zu behalten...

So nutze ich die App „Rail Planner“ (englisch) um mir die Zugstrecken und -zeiten anzeigen zu lassen. Es ist aber auch super geschickt, auf dem Handy die Zeiten des Nahverkehrs prüfen zu können. Zwar liebe ich es grundsätzlich, möglichst viele Strecken zu Fuß zu gehen, um mehr von der Umgebung zu sehen, mit dem Rucksack und evtl. bei Regen macht es aber einfach nich immer Freude, mehrere Kilometer zu laufen. Auch liegen die wenigsten meiner Unterkünfte wirklich nah an Bahnhöfen und ich fahr dann manchmal doch gern Bus oder Straßenbahn und Ähnliches, um in Städten schneller von Ort zu Ort zu kommen. Hierbei erleichtern mir das Internet oder Apps das Reisen momentan ungemein, zumal ich so weiß, wie ich von wo nach wo komme und wann entsprechende Busse fahren, so dass ich keine Zeit mit unnötigem Warten vergeuden muss.

Leider funktioniert in Skandinavien (momentan) weder die google maps noch die maps.me Funktion für öffentliche Verkehrsmitel. Auch die move it-app hat bei mir kaum geholfen.

apps fuer skandinavien

Die besten Ausflüge und Touren jetzt direkt Buchen: *

Weitere brauchbare Apps und Seiten sind auch noch folgende:

Lofoten (Norwegen)
Streckeninfo: 177 Nordland (Die Busse haben hier aber meist etwas – bzw. auch gut mal 20 Minuten – Verspätung)
Die Tickets sind – so wie mir gesagt wurde – nur im Bus erhältlich.

Östersund (Schweden)
Streckeninfo + Ticketkauf: Länstrafiken Jämtland

Umea (Schweden)
Streckeninfo + Ticketkauf: Ultra vill mer

Solltet ihr  nicht wissen, welcher Streckenverbund der für euch passende ist, lohnt sich meist ein Blick in Wikipedia, um herauszufinden, zu welcher Region die entsprechende Stadt gehört und mit der Region in den Appstores zu suchen.

Toll übrigens auch: In wirklich vielen skandinavischen Bussen und Bahnen gibt es die Möglichkeit, das Handy aufzuladen. In Zügen sind eigentlich zwischen allen Sitzen Steckdosen. Busse haben oft USB-Anschlüsse, an denen ihr das Handy laden könnt.

Die besten Apps fuer Skandinavien
nicht schön und leider auch nicht sauber, dafür aber effektiv und sinvoll!